Archiv

Liebeserklärung

Lieber Husky,

Wenn ich in deine blauen Augen schau,
dann weiss ich ganz genau, du bist keine Frau.
Du bist ein Hund, und ich liebe dich genau aus diesen Grund.

Archiviert am: 03.02.2018

Danke, lieber Osterhase :-)

Archiviert am:

Archiviert am: 20.06.2024

Ein Husky im Frühling

Ein Husky im Frühling
Der Frühling brach über die verschneiten Wälder herein, und der Husky namens Koda fühlte die Veränderung in der Luft. Sein dichtes Fell, das ihn den ganzen Winter über warm gehalten hatte, begann sich zu lichten, und er spürte die ersten zarten Sonnenstrahlen auf seiner Nase.
Koda liebte es, durch die blühenden Wiesen zu streifen. Die Schneeglöckchen und Krokusse stachen aus dem noch feuchten Boden hervor, und er schnüffelte neugierig an ihren Blüten. Seine Pfoten hinterließen Abdrücke im weichen Erdreich, während er den Duft von aufgetautem Gras und frischer Erde genoss.
Die Vögel zwitscherten über ihm, und Koda hob den Kopf, um ihre Lieder zu lauschen. Er fühlte sich leicht und frei, als ob der Winter seine Last von seinen Schultern genommen hätte. Die Bäche begannen zu rauschen, und er trank gierig aus dem klaren Wasser.
Eines Tages traf Koda auf einen kleinen Welpen namens Luna. Ihr Fell war noch weich und flauschig, und ihre Augen funkelten vor Neugier. Luna wollte die Welt erkunden, und Koda nahm sie unter seine Fittiche. Gemeinsam tobten sie durch die blühenden Wälder, jagten Schmetterlinge und genossen die warmen Sonnenstrahlen.
Der Frühling war eine Zeit der Erneuerung, und Koda spürte, wie sein Herz aufblühte. Er und Luna wurden unzertrennliche Freunde, und sie teilten ihre Abenteuer im Frühlingswald. Wenn die Sonne unterging, kuschelten sie sich zusammen und lauschten dem Gesang der Nachtvögel.
So verging der Frühling, und Koda wusste, dass er diesen magischen Moment nie vergessen würde – den Moment, als er den Frühling mit einem neuen Freund an seiner Seite begrüßte.

Archiviert am: 29.06.2024